Dänemarktour

2020, die Welt steht still. Ein Virus stoppt die Welt. Keine Fahrradtouren, keine neuen Grounds. Keine besonderen Erlebnisse. Da kommt doch die Frage auf: Wie hat das alles angefangen? Wann begann es alleine zu reisen und vor allem mit dem Fahrrad. Als Vorgeschichte kann ich nicht umhin meine Großeltern zu nennen. 2005 fuhren wir zusammen mit der Schwester meiner Oma (diese Starb im Jannuar 2020 RIP) mit dem Schiff nach Litauen und erlebten einen spannenden Urlaub nebst Beinbruh von der Schwester meiner Oma. Den Urlaub verbrachten wir auf der Halbinsel Neringa in Nidden. Ca. 13 Jahre später verwechselte ich beide Orte, was zu einer witzigen Konversation mit einem Aussteiger führte (https://georghansafan.wordpress.com/2018/10/08/helsinki-baltikum-hamburg-tour/). 1 Jahr später fuhren wir mit einer geführten Tour mit dem Fahrrad in den Niederlanden. Schon damals empfand ich es oft wie Hohn, wie Schaffner beim Einsteigen helfen. Man muss dazu wissen, mein Opa ist blind und so waren wir immer nur zu zweit, alles einzupacken. 1 Jahr später 2007: Hansa stieg das letzte Mal in die 1. Liga auf und ich wollte meine 1. richtige Fahrradtour alleine machen. Ich hatte keine Ahnung, wie gut ich war. Ich hatte nur einen groben Plan und was daraus entstand könnt ihr seit ein paar Jahren in meinem Blog lesen.

Weiterlesen

Skandinavientour

Wer die letzte große Fahrradtour gelesen hat, konnte sich bestimmt schon vorstellen, wo es 2019 hinging. Nach vielen Jahren sollte sollte es mal wieder nach Schweden gehen. Aber dieses Mal wollte ich noch nördlicher kommen. Dadurch schaffte ich noch einen geografischen internen Rekord. Kurios war dieses Mal Anreise und Abreise. Irgendwie war alles ganz komisch geplant, aber dank Gottes Hilfe funktionierte alles. Weiterlesen

Polentour die 2.

2017 sagte ich mir: Nie wieder Länderspiele. 2018 sah ich dann mal durch Zufall, dass zu Himmelfahrt die U20 WM in Polen ist. Aus einem kleinem Gedanken wurden mit der Zeit konkrete Pläne und so wurden weitere Grounds in Polen erobert. Wie schon im Jahr zuvor passierten viele witzige Dinge und mit den anvisierten 50 € kam ich wieder nicht zurecht, aber das sollte andere Gründe haben. Weiterlesen

Helsinki – Baltikum – Hamburg – Tour

Endlich sollte es wieder eine sehr große Tour werden. Dieses mal wieder mit RR2. Nach 2 Jahren im Sommer ohne Fahrrad, war die Sehnsucht sehr hoch. Das Ziel Baltikum war schon seit langer Zeit ein Traumziel von mir. 2005 war ich mit meinen Großeltern auf der Insel Neringa im Ort Nidda. Irgendwie fand ich es damals schon sehr beeindruckend und irgendwie hörte ich auch, dass es relativ günstig sein soll. Das war es sogar zu 2/3. Eigentlich war geplant von Litauen nach Estland zu fahren und dann nach Helsinki. Dann aber bekam ich einen Halbjahresjob, bei dem ich 3 Tage die Woche Arbeitete. Dadurch hatte ich nur 9 Tage Urlaub. 3 Tage gingen für den Urlaub in Baden Württemberg drauf und 3 Tage für ein christliches Festival. Dazu kam, dass nach dem Urlaub meine Ausbildung zum Steuerfachangestellten beginnen sollte. Also musste ich die Tour umstellen und es war klar, dass es keinen Länderpunkt in Litauen geben würde, aber der wird auch noch irgendwann gemacht. Weiterlesen

Baden Württemberg Tour

Im März fand ich endlich einen Job. Jetzt hatte ich endlich Geld und so konnte ich meine beiden Leidenschaften mal wieder kombinieren. Das Treten in die Pedale und das Groundhoppen. Da ich gefühlt jedes Jahr Urlaub im Wechsel bei meinen besten Freunden mache, war dieses Jahr wieder Baden dran, geentert zu werden. Schon vorher gab es einige komische Sachen. Am Ostersonntag fuhr ich mit der S-Bahn zurück von der Gemeinde, weil es in der Nacht von Samstag zu Sonntag ca. 30 cm. Neuschnee gegeben hatte. In der Nacht war ich bei einer Jugendveranstaltung, bei der ich Mitarbeiter war. Nachdem ich ne Fahrradkarte gekauft hatte, vergaß ich meine EC – Karte im Automaten. Die neue EC – Karte kam sogar noch rechtzeitig an. Die PIN aber nicht, also musste ich während des Urlaubs mit meiner Bahn – Kreditkarte zahlen. Am Dienstag zuvor hatte ich mir ein neues Handy im Internet bestellt. Leider brauchte es ewig, bis die Firma sich meldete. Am Ende kam das Handy aber am Samstag an vor dem Sonntag an dem ich fahren wollte. In grober Dummheit steckte ich meine SIM – Karte, nachdem ich sie erst nicht in das zuständige Reinsteckteil bekam, mit diesem Teil doll ins Handy. Leider funktionierte die SIM – Karte nicht, sodass ich im Urlaub mir eine Handyreparatur suchen musste.

Weiterlesen

1:0 Tour

Nach einer kurzen Tourpause sollte es in Oktober wieder eine Tour geben. Ca. 4 – 5 Wochen vorher hatte Hansa eine Auswärtssperre für unter anderem Jena bekommen. Gott sei dank wurde diese wieder aufgehoben. Daher konnte schon mal wieder geplant werden. Durch meinen neuen Fußballkumpel Daniel, den ich bei der letzten Tour in Deutschland (Leipzig – Frankfurt Tour) kennengelernt hatte, war klar, wo ich übernachte und welches mein 2. Spiel werden würde. Weiterlesen

Polentour

Bei der letzten Tour berichtete ich ja, dass ich auf mein Prüfungsergebnis wartete. Dieses erhielt ich in der Woche in der ich bei meinen Großeltern war. Dieses war negativ. Von daher war ich nach 1 ½ Jahren wieder ohne Studium unterwegs und dieses mal auch offiziell arbeitslos. In den letzten Wochen hatte ich mir verschiedene Fernstudiengänge angesehen. Irgendwie lechzte alles in mir nach etwas handfesten Fußballurlaub, da wo es nicht ganz so teuer ist. Kurz geguckt: Oh ja U21 EM in Polen und dann war der Entschluss gefasst. Es wurde eine Tour der ganz besonderen Rekorde, aber dazu später mehr. Weiterlesen